Wettkampfstruktur

Die Wettkämpfe im Nachwuchsbereich überprüfen und kontrollieren den Ausbildungsstand der Kinder. Sie wirken bei richtigem Einsatz motivierend und helfen bei der Ausprägung von Ehrgeiz und Siegeswillen. Jedoch sollten Wett­kampfleistungen in jungen Jahren nicht überbewertet werden. Ein unterschiedlicher biologischer Entwicklungsstand beeinflusst oft die Ergebnisse. Wettkämpfe in der allgemeinen Grundausbildung und im Grundlagentraining sind kei­ne reduzierten Erwachsenenwett kämpfe. Die Inhalte prüfen das ab, was wir in den verschiedenen Trainingsetappen trainieren wollen. Die Abbildung zeigt eine sinnvolle Akzentuierung der einzelnen motorischen Fähigkeiten in den Etappen des Nachwuchstrainings in Kombination mit der aktuellen Wettkampfstruktur der DESG.

Downloads zu diesem Thema